Der kostenoptimale Lieferservice

Ein wirklich kostenoptimaler Lieferservicegrad basiert auf der Ermittlung der Bestands- und der Fehlmengenkosten.

Bestandskosten sind Kosten für:

  • Lagerhaltung
  • Kapitalbindung
  • Bestellungen
  • Planung und Steuerung
  • Prozesse

Fehlmengenkosten sind Kosten durch:

  • Sondermaßnahmen
  • Reduzierte Erlöse
  • Auftragsverluste
  • Goodwill-Verluste
  • Kundenverluste und –unzufriedenheit

Am Ende profitieren Sie von:

  • einer nachhaltigen Absenkung der Fertigwarenbestände zwischen 10% und 30%
  • einer erhöhten Liquidität durch die Freisetzung von Kapital
  • zusätzlichen Wachstums-Chancen durch nun eher mögliche Investitionen
  • einer Verbesserung der Rentabilität durch eine dauerhaft effizientere Kapitalnutzung
Forum Arbeitsgesundheit Institut für Bestandsoptimierung als RSS-Feed Ihre Anfrage an das Institut für Bestandsoptimierung Ihr Kontakt zum Institut für Bestandsoptimierung